Mein Traummann + mehr Smoothies

Categories Blog
Lotte ist verliebt

Mein erster Smoothie war der Hit! Ich bin immer noch begeistert und hüpfe wie ein Frosch durch die Gegend, wenn ich daran denke, dass ich morgen früh aufstehe und mich wieder ein Mix aus Erdbeeren, Ananas und Bananen erwartet. Man braucht gar nicht viel mehr. Klar, das Wasser und die Eiswürfel sollten nicht fehlen. Ich habe auch schon mein Lieblingsrezept herausgefunden. Das findet ihr weiter unten.

Im Übrigen habe ich es mir jetzt angewöhnt, früh morgens laufen zu gehen. Es ist zwar nicht leicht, eine Stunde früher aufzustehen, aber es lohnt sich. Die Natur ist morgens einfach atemberaubend. Auch wenn es nur drei Kilometer durch den Park sind, fühle ich mich wie ein Vogel, der gerade in eine große Reise startet. So beginnt der Tag schon gesund und ich kann meine Energie mit meinen Kollegen teilen. Außerdem muss ich jetzt mithalten, denn letzte Woche habe ich meinen Traummann gefunden.

Ja, Ihr habt richtig gelesen! Mein Traummann! Er ist Fußballer, trainiert täglich und ernährt sich vegan. Da muss ich also mithalten. Ich war schon wieder kurz davor, mit meinen Mädels eine Pizza essen zu gehen, da sah ich ihn plötzlich. Er hielt mich also quasi von der Pizza ab. Ich nenne das Schicksal! Nun gut, er weiß noch nichts davon, dass er mein Traummann ist, aber das wird schon noch. Er ist ein Cousin meiner besten Freundin und ist vor kurzem nach Berlin gezogen. Das bedeutet jetzt also tägliches Training und gesunde Ernährung für mich. Gar nicht so einfach, aber ich sehe die Fortschritte schon im Spiegel und auf der Waage! Das spornt mich und meinen Mixer an. Außerdem probiere ich jetzt seit zwei Tagen die neueste Diät aus – Low Carb!

Low Carb bedeutet im Deutschen „Kohlenhydrate“ und die Diät sagt vor, dass ich weder Brot, Pasta oder Sonstiges essen darf. Nach dem Verzehr von diesen sogenannten „leeren“ Kohlenhydraten steigt der Blutzuckerspiegel nämlich stark an. Der Körper muss in diesem Fall richtig viel Insulin fabrizieren, um den Zucker in die Zellen zu transportieren. Das Insulin sorgt dann dafür, dass am Bauch mehr Fett eingelagert wird. Außerdem hemmt es die Fettverbrennung. Durch den Verzicht auf Pasta und Co. wird weniger Insulin ausgeschüttet. Der Blutzucker bleibt somit konstant und der Fettabbau wird oben gehalten.

Klingt logisch und ich hoffe, es funktioniert. Schließlich lasse ich jetzt meine geliebten Spaghetti und das Brot morgens weg, damit mein Bauch verschwindet. Gar nicht so einfach, wie es die Theorie vorgibt. Dafür verstehe ich jetzt wenigstens, was es mit dem Insulin und dem Blutzucker auf sich hat. Sehr schön!

Veganes Essen hilft bei der Low Carb Diät übrigens, da viele Gerichte kaum Kohlenhydrate – abgesehen vom Gemüse – enthalten.

Genug zu Diäten. Jetzt wird erstmal wieder etwas gemixt und ich verrate euch das Rezept für meinen Lieblingssmoothie:

  • 1 Banane
  • 1 Handvoll Erdbeeren (gefroren oder frisch)
  • 1 Stück Ananas
  • 3-5 Blätter Minze
  • 1 Handvoll Spinat
  • 200 ml Wasser
  • 1 Handvoll Eiswürfel

Die Zutaten gebt ihr der Reihe nach in den Mixer und ihr erhaltet einen super leckeren Smoothie. Und nicht nur das! Jede einzelne Zutat steckt voller Energie und Vitamine für einen schlanken Bauch! Ihr werdet sehen, wie lecker der Smoothie ist. Ihr werdet nicht genug davon bekommen!